ab
20 EUR
Bestellwert
Gratis Lieferung ab 20 Euro
 
kostenloser Versand
nach Deutschland
ab
30 EUR
Bestellwert
kostenlose Nablus-Seife
 
Naturseife geschenkt
Wähle direkt im Warenkorb aus 8 tollen Seifensorten

Tatort Bad - Lavera basis sensitiv Creme

11.03.2015 07:00  Von:: Franziska Lenz

Diesen Artikel teilen
Google Plus Button Google Plus Button Google Plus Button

Da mal wieder Tatort: Bad-Zeit ist, möchte ich die Gelegenheit nutzen, euch eine meiner absoluten Liebling vorzustellen. Viele von euch kennen sie wahrscheinlich: die lavera basis sensitiv Creme. Diese Creme-Dose erinnert an die gute alte klassische blaue Nivea-Creme, nur das diese hier reine Naturkosmetik ist und im Verhältnis ein Natürlichkeits-Wunder ist ;-)  aber egal, ich schweife ab. Die Creme ist übrigens fast alle, wie ihr auf den Bildern sehen könnt, dementsprechend kann ich zu Recht sagen, dass ich sie intensiv getestet habe.

Lavera zur basis sensitiv Creme

Lavera basis sensitiv Creme Test

Lavera basis sensitiv Creme Dose

Natürlich hat der Hersteller selbst einiges dazu zu sagen. Und zwar steht bei lavera auf der Website, dass es sich um eine Creme für trockene und normale Haut handelt, die ein Allround-Talent für Körper & Gesicht ist. „Mit Bio-Sheabutter & Bio-Mandel. Die reichhaltige Creme pflegt intensiv, schützt besonders trockene Haut und macht sie wieder zart und geschmeidig. NATRUE-zertifiziert (Naturkosmetik). Mit Bio-Pflanzeninhaltsstoffen aus eigener Herstellung. pH-Wert: 5,0-5,5.“ Und die Creme ist vegan.  Sie beinhaltet 150 ml und kostet um die 5 Euro. Und, nicht zu vergessen: die Creme wurde von ÖKO Test mit „sehr gut“ (Magazin 05/2011) ausgezeichnet.

Was ist in der Creme?

Wie immer möchte ich euch auch dieses Mal nicht die Inhaltsstoffe vorenthalten, damit ihr euch einen eigenen Eindruck verschaffen könnt:

Inhaltsstoffe Deutsch:

Wässrig-alkoholischer Rosenblütenauszug (Bio-Alkohol)*, Sojaöl*, Sheabutter*, Fettalkohole, pflanzliches Glycerin, Glycerinfettsäureester, Mandelöl*, Jojobaöl*, Xanthan, Kokosöl (gehärtet), Hamamelishydrolat*, Melissenhydrolat*, Sonnenblumenöl, Vitamin E, Lecithin, Pflanzensterole, Vitamin C, Carotinöl, Aloe Vera Extrakt (ölig), Mischung ätherischer Öle**
* Rohstoffe aus kontrolliert biologischem Anbau, ** aus natürlichen ätherischen Ölen

Ingredients CTFA/INCI

Water (Aqua), Glycine Soja (Soybean) Oil*, Butyrospermum Parkii (Shea Butter)*, Cetyl Alcohol, Glycerin, Alcohol*, Cetearyl Alcohol, Glyceryl Stearate Citrate, Prunus Amygdalus Dulcis (Sweet Almond) Oil*, Simmondsia Chinensis (Jojoba) Seed Oil*, Xanthan Gum, Hydrogenated Palm Glycerides, Hamamelis Virginiana (Witch Hazel) Water*, Rosa Damascena Flower Water*, Melissa Officinalis Water*, Helianthus Annuus (Sunflower) Seed Oil, Tocopherol, Hydrogenated Lecithin, Lecithin, Lysolecithin, Brassica Campestris (Rapeseed) Sterols, Ascorbyl Palmitate, Beta-Carotene, Aloe Barbadensis Leaf Extract, Fragrance (Parfum)**, Limonene**, Linalool**, Geraniol**, Citral**, Citronellol**, Benzyl Benzoate**, Benzyl Alcohol**
* ingredients from certified organic agriculture, ** natural essential oils

Ich finde, der Blick auf die Inhaltsstoffe vermittelt schon ein wenig ein Gepflegt-Gefühl auf der Haut – denn mal ehrlich, eine Creme mit Mandel- und Jojobaöl, zauberhafter Sheabutter und Hydrolaten aus Bio-Pflanzeninhaltsstoffen kann doch nur toll sein oder?

Getestet: wie wirkt die Creme?

Lavera basis sensitiv Creme offen

Lavera basis sensitiv Creme getestet

Also, wie gesagt, ich habe die Creme intensiv getestet, ich glaube ich habe sie nun ca. ½ Jahr und bewahre sie nahe meinem Bettchen auf. Das Abendprogramm beinhaltet eine je nach Wetterlage fette (oder eben dünne) Schicht für die Händchen, die Füßchen und die Lippen. Manchmal benutze ich sie auch so für die Haut, vor allem für trockene Körperpartien. Die Creme lässt sich gut verteilen, hinterlässt allerdings auch ein gewisses fettiges eingecremt-Gefühl, was einige von euch ja nicht so mögen. Ich hingegen finde das absolut total toll; da es sich aber eh um eine Creme für normale und trockene Haut handelt, wird jemand, der wegen seiner Haut eher sehr sparsam mit „richtiger“ Creme umgeht, nicht unbedingt zu dieser greifen…oder eben nur für bestimmte Partien nutzen. Also ich finde die Creme super um sich beispielsweise nach dem Duschen die Füße damit richtig gut einzucremen und sie anschließend in kuscheligen Socken zu verpacken. Den Geruch finde ich relativ dezent, solange die Nase nicht tief in den Cremetiegel gehalten wird, dann könnte es etwas zu süßlich werden. Auf der Haut riecht die Creme wirklich sehr sanft und fühlt sich außerdem auch so an. Außerdem ist sie auch ziemlich ergiebig wie ich finde, denn man benötigt nur wenig Creme um relativ viel einzucremen. So, ich glaub, ihr habt‘s verstanden oder? Ich finde die Creme wirklich toll ;-) und da es sich auch noch um Naturkosmetik handelt, ist sie ein toller Begleiter für den Alltag und für die ganze Familie.

Fazit: die basis sensitiv Creme – bald neu im Shop?

Ich glaube allein die ersten Sätze reichen um zu wissen, wie meine Entscheidung bzgl. der Aufnahme in den Shop ist...oder? In jedem Fall habe ich erschreckenderweise festgestellt, dass sie noch nicht im Sortiment ist, sondern bisher „nur“ die basis sensitiv Creme soft. Das wird sich natürlich ändern, meine geliebte basis sensitiv Creme von lavera wird in den Shop einziehen! Yippieh!


Passende Artikel

  • %%% Lavera basis sensitiv Creme Soft 150 ml

    Die Lavera basis sensitiv Creme Soft ist eine Creme für die ganze Familie. Sie zieht schnell ein und hinterlässt dabei einen angenehmen Duft auf der Haut. Die Creme spendet langanhaltende Feuchtigkeit und verwöhnt die Haut mit wertvoller Bio-Aloe Vera, Bio-Jojobaöl und Vitamin E. Die Creme Soft ist für die normale Haut und tägliche Feuchtigkeitspflege von Gesicht, Körper, Händen und Füßen...

    Statt: 4,99 €*

    3,99 €*

    Inhalt: 150 Gramm (2,66 € * / 100 Gramm)

Kommentar schreiben
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.