ab
20 EUR
Bestellwert
Gratis Lieferung ab 20 Euro
 
kostenloser Versand
nach Deutschland
ab
30 EUR
Bestellwert
kostenlose Nablus-Seife
 
Naturseife geschenkt
Wähle direkt im Warenkorb aus 8 tollen Seifensorten

Tatort Bad - Sante Nachtcreme für trockene Haut

28.01.2015 07:00  Von:: Franziska Lenz

Diesen Artikel teilen
Google Plus Button Google Plus Button Google Plus Button

Als meine Nachtcreme leer war, musste logischerweise eine neue her. Dieses Mal wollte ich aber mal eine Creme haben, die nicht wieder nach Rose duftet wie es normalerweise bei trockener Haut ja der Fall ist. Auf meiner Suche bin ich dabei auf die Santé Nachtcreme mit Bio-Goji gestoßen und dachte mir, jupp die wird mal getestet. Bisher hatte ich von Santé nur einige Duschgels ausprobiert, die ich auch ganz gut fand, allerdings sind die ja nicht nach Hauttyp sortiert. So, zurück zur Nachtcreme. Bei Santé gibt es verschiedene Pflegeserien für das Gesicht: Bio-Goji für trockene Haut und Bio-Schisandra für sensible Haut (jeweils bestehend aus Tages- und Nachtcreme); Bio-Açai für unreine und Mischhaut, bestehend aus dem Anti-Spot Gel (mit Bio-Schisandra), der 24 h Balance Creme und dem Balancing Fluid. Die ageless-Serie (habe ich übrigens noch nie in einem Ladengeschäft gesehen) besteht aus dem Intense Day Fluid, Intense Night Fluid, Ageless 24 h Firming Serum, Intense Firming Mask und dem Smoothing Eye Balm. Letzteren fände ich ja auch nochmal ein interessantes Testobjekt. Und für jeden Hauttyp gibt es dann letztendlich noch die Reinigungsprodukte, also Reinigungs-Mousse, Reinigungs-Tonic, Maske und Peeling sowie ein Bio Açai-Augenfluid und den Bio-Goji Lippenpflegestift.

Trockene Haut

Sante Nachtcreme auf Haut

Also an der einen oder anderen Stelle hab ich wohl schon mal erwähnt, dass ich trockene Haut habe. Als ich damals beschlossen habe, meine Pflege auf Naturkosmetik umzustellen, war ich gespannt wie sich das auf meine Haut auswirkt bzw. ob ich überhaupt einen Unterschied merke. Und das habe ich in der Tat. Sobald Wasser in mein Gesicht kommt, beginnt ein ätzendes Spannungsgefühl, vor der Naturkosmetik fühlte es sich manchmal an, als würde die Haut an bestimmten Stellen reißen. Also schon wirklich sehr trocken. Seit ich nun auf Naturkosmetik umgestiegen bin, hat sich mein Hauttyp natürlich nicht verändert, aber dieses Spannungsgefühl ist deutlich geringer geworden und tritt manchmal gar nicht mehr auf – wobei ich es ehrlicherweise auch nie endlos ausreize, sondern mich brav eincreme. Eine Bekannte auf dem Kosmetikbereich hat vor Jahren mal eine Hautanalyse bei mir gemacht und meine hauteigene Rückfettung mit so einem „Teststreifen“ getestet. Sie war total überrascht und sagte „Mensch Franzi, bei deiner Haut passiert ja gar nichts“, sprich der Teststreifen sah aus wie neu und unbenutzt. Vielleicht wer das inzwischen ein bisschen anders…irgendwann werde ich auch mal zu einer Naturkosmetikerin gehen, aber erstmal – hatte ich euch ja im letzten Mittwoch-Blog berichtet – habe ich demnächst erstmal einen Termin bei einer Naturfriseurin.

 

SANTE über die Nachtcreme mit Bio-Goji

Nachtcreme mit Bio-Goji SANTE Naturkosmetik Creme

 

So, kommen wir mal zum Wesentlichen, nämlich der Santé Nachtcreme. Die Creme befindet sich in einer 30 ml Tube und ist BDIH- sowie NaTrue-zertifiziert. In der Verpackung ist zudem ein Beipackzettel, auf dem alle Santé Gesichtspflegeprodukte aufgelistet und kurz beschrieben sind – und das in Deutsch, Französisch und Englisch. Santé beschreibt zur Pflege für trockene Haut: „Trockener, müder Haut gibt die SANTE Gesichtpflege Bio-Goji natürliche Geschmeidigkeit und Elastizität zurück. Die Wirkstoff- Kombination mit asiatischer Bio-Gojibeere wird besonders wegen ihres hohen Anteils an Antioxidantien, Spurenelementen und Mineralien geschätzt.“ Das klingt ja soweit vielversprechend. Und zur Nachtcreme konkret: „Schenkt trockener Haut neue Elastizität und Energie! Die Wirkstoffkomposition der intensiven, schnell einziehenden SANTE Nachtcreme Bio-Goji mit Bio-Gojibeeren-Extrakt, Bio-Sheabutter, Bio-Oliven- und Bio-Passionsblumenöl macht sie zu einer wahren Beauty-Pflege. Sie entfaltet über Nacht ihre regenerierende Wirkung. Für ein rundum gepflegtes, entspanntes Hautgefühl.“ Die Creme ist vegan und glutenfrei.

Die Bestandteile: Wasser, Sojaöl*, Fettsäureester, Erdmandelöl*, Kakaobutter*, Fettalkohol, Kokosglyceride, Olivenöl*, Mandelöl*, Cetearylolivat, pfl. Glycerin, Sheabutter*, Mischung ätherischer Öle, Sorbitanolivat, Zuckeralkohol, Xanthan, Jojobaöl*, Beerenwachs, Aminosäurederivat, Natriumlevulinat, Aloe Vera Puder*, Gojibeerenextrakt*, Passionsblumenöl*, Natriumanisat, Natriumlaktat, Milchsäure, Vitamin E, Sonnenblumenöl*

Test: die Sante Nachtcreme mit Bio-Goji

Sante Naturkosmetik Nachtcreme getestet

So, und was sagt nun meine Haut dazu? Also, ich finde es handelt sich mehr um eine Lotion als um eine Creme, da sie wirklich sehr leicht ist und sich sehr gut verteilen lässt. Nichtsdestotrotz fühle ich mich reichhaltig versorgt auf der Haut, die Spannungsgefühle lassen nach. Die Creme riecht zudem, insbesondere für Naturkosmetik, sehr lecker; genauer gesagt riecht sie süßlich. Ich führe das mal einfach auf die Goji-Beeren zurück, weiß aber ehrlich gesagt nicht genau wie die riechen. Auch wird das enthaltene Mandelöl den Duft abrunden. Er verfliegt übrigens recht schnell, sodass das auch kein Problem für diejenigen wird, die den Geruch nicht so gern mögen. Ich habe keinerlei Probleme mit der Haut bekommen als ich begonnen habe mit der Santé Nachtcreme, was ja auch schon mal ein gutes Zeichen ist. Demzufolge ist sie gut verträglich und brennt nicht auf der Haut. Zur aktuellen Winterzeit, die trockene Heizungsluft und kalte Außentemperaturen mit sich bringt, muss ich allerdings sagen, dass sie mir auf Dauer nicht reichhaltig genug ist. An einigen Stellen (lustigerweise in der sonst eher fettigen T-Zone) haben sich an manchen Tagen trockene Stellen gebildet, die ich mit dem Martina Gebhardt Winter Balm (mein perfekter kleiner Helfer) bearbeitet habe. Schlussendlich kann ich mir die Santé Nachtcreme daher super als Nachtcreme für den Sommer vorstellen, bei mir reicht sie allein für den Winter nicht aus. Da ich jedoch auch ein wenig an Neurodermitis leide, kann dies auch darauf zurückzuführen sein. Alles in allem gebe ich der Creme 4 von 5 Sternen, einfach weil sie für mich im Winter nicht reichhaltig genug ist. Übrigens: ein großer Pluspunkt ist eine Änderung der Bestandteile; inzwischen steht an zweiter Stelle nämlich Sojaöl, während vor einiger Zeit Bio-Alkohol enthalten war. Dieser ist von der INCI nun komplett verschwunden. Fazit: ich werde die Santé Nachtcreme mit Goji-Beere in unser Sortiment aufnehmen; und der Vollständigkeit halber durch die Tagescreme erweitern.

Die Goji-Beere

Bio-Goji-Beere

Die Goji-Beere stammt ursprünglich aus China und der Mongolei, sie ist auch unter Namen wie Bocksdornfrucht oder Glücksbeere bekannt. In der Traditionellen Chinesischen Medizin kommt sie seit Jahrhunderten, wenn nicht Jahrtausenden, zum Einsatz. Die Beere ist reich an antioxidativen Stoffen, Vitaminen und Mineralien wie Eisen, Magnesium und Kalzium. Nicht nur in der Kosmetik, sondern auch für Krankheiten und als Lebensmittel ist sie beliebt, Sportler essen die Goji-Beere gern als kleinen Snack. Die Beere wird gern als Wunderfrucht auf Grund ihrer vielseitigen Einsetzbarkeit bezeichnet. Im Rahmen der Naturkosmetik wird zum einen der hohe Vitamingehalt geschätzt als auch die antioxidative Wirkung, weshalb sie gern auch die Anti-Age-Beere genannt wird. Sie sorgt somit für den Schutz der Haut vor freien Radikalen und unterstützt die Regeneration.


Kommentar schreiben
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.