Deutscher Nachhaltigkeitspreis für Naturkosmetik

Nachhaltigkeit ist mehr als nur ein Wort – es ist eine Einstellung zum Menschen und seiner Umwelt gepaart mit einer langfristigen Denkweise. Unternehmen und Institutionen, die nachhaltig wirtschaften, forschen oder produzieren und sich damit deutlich von der Masse abheben, weil sie langfristig denken und nicht nur an den schnellen Profit verdienen daher eine besondere Aufmerksamkeit. Das hat auch die Bundesregierung erkannt und verleiht seit 2008 den „Deutschen Nachhaltigkeitspreis“ an Personen, die besonders vorbildlich mit sozialer Verantwortung agieren.

Nominierung der Unternehmen

Für den Nachhaltigkeitspreis für Unternehmen gibt es ein zweistufiges Auswahlverfahren. Im ersten Schritt muss das Unternehmen eine umfangreiche Selbstauskunft erstellen, bei dem es erklären muss, welchen Nachhaltigkeitsgedanken es verfolgt und wie dieser in der Praxis genau umgesetzt wird. Als Grundlage dafür dient eine vierstufige Skala, welche die Unternehmen nach ökologischen, ökonomischen und sozialen Nachhaltigkeitsfaktoren bewertet. Anschließen werden diese Selbstauskünfte von den Teams der Methodikpartner ausgewertet und in Kategorien eingeteilt. Abschließend präsentiert die Jury in einer feierlichen Veranstaltung die Gewinner des alljährlichen Nachhaltigkeitspreises. Gewinnorientierte Firmen können dabei die Auszeichnung „Nachhaltigstes Unternehmen“ oder „Nachhaltigste Marke“ erhalten.

Sonderpreis für Unternehmen

logo-deutscher-nachhaltigkeitspreis-bundesregierungSeit diesem Jahr gibt es speziell für Unternehmen ein Besonderheit: sie haben die Chance auf die zusätzliche Auszeichnung zur „Ressourceneffizienz“. Wie der Name bereits vermuten lässt, geht es hierbei um eine effiziente Verwendung von Ressourcen, Rohstoffen und Energie. Bewertet werden auch nachhaltige Recyclingkonzepte in Zusammenarbeit mit dem Glückstädter Unternehmen „Steinbeis Papier GmbH“, welches sich auf Grundlage eines ökologischen Verfahrens der Herstellung von hochwertigen Recycling Papieren verschrieben hat. Die Steinbeis GmbH produziert unter einem selbstauferlegtem „Eco-Kalkül“ ein Premium-Papier, mit dem Unternehmen ihre Öko-Bilanz verbessern können, ohne zusätzliche Investitionen tätigen zu müssen. Von der Beschaffung des Altpapiers bis zur Auslieferung: Steinbeis verfolgt ein ganzheitlich ökologische Konzept. Übrigens: auch nordjung.de setzt auf ein solches Konzept. Wir verwenden nur ökologische Verpackungsmaterialien und verschicken unsere Pakete ohne Aufpreis mit DHL GoGreen, dem CO2-neutralem Versand der Deutschen Post.

Deutscher Nachhaltigkeitspreis für Naturkosmetik

Letztes Jahr ging der Preis für „Deutschlands nachhaltigste Marke“ an den Naturkosmetikhersteller Speick. Damit setzte sich das Unternehmen aus Leinfelden-Echterdingen bei Stuttgart von über 700 für diesen Preis angemeldeten Unternehmen durch und erhielt für sein nachhaltiges Konzept den begehrten und international anerkannten Preis. Die Jury bewertet bei Speick Naturkosmetik besonders die authentische Weise, mit dem das Unternehmen seine Produkte herstellt, die Rohstoffe gewinnt und verarbeitet sowie seine Marke führt. In der Kategorie „Unternehmen 1-49 Beschäftigte“ setzte sich Speick an die Spitze und punktete unter anderem auch mit seinem besonderen Umweltengagement und nachhaltigen Rohstoffgewinnung.

By | 2017-08-26T15:10:40+00:00 August 26th, 2017|Blog|0 Comments

About the Author:

Leave A Comment