ab
20 EUR
Bestellwert
Gratis Lieferung ab 20 Euro
 
kostenloser Versand
nach Deutschland
ab
30 EUR
Bestellwert
kostenlose Nablus-Seife
 
Naturseife geschenkt
Wähle direkt im Warenkorb aus 8 tollen Seifensorten

Shampoo:

Die Wahl des passenden Shampoos entscheidet sich nicht selten bei der Beschaffenheit der Kopfhaut und Struktur der Haare. Desto mehr (chemische) Inhaltsstoffe im Shampoo enthalten sind, desto höher auch die Wahrscheinlichkeit, dass Nebenwirkungen bei oder nach der Haarwäsche auftreten. Gerade bei vielen Naturkosmetik-Shampoos achten die Hersteller darauf, dass nur wenige Ingredienzien miteinander kombiniert werden, um Haut und Haare zu schonen. Aber auch bei Bioshampoos sollte man vorab genau prüfen, für welchen Zweck sie gedacht sind. Bevor man sich für ein bestimmtes Shampoo entscheidet, sollte man den Haartyp prüfen.

Pflegeprodukte für fettige Haare

Shampoo für fettiges Haar

Wenn die Talgdrüsen überdurchschnittlich viel Fett produzieren, werden die Haar besonders strähnig, glänzen stark und sehen oft ölig aus. Speziell bei Männer sorgt das Testosteron für eine erhöhte Aktivität der Talgdrüsen, die durch Umweltfaktoren und die falschen Inhaltsstoffe zusätzlich aktiviert werden und fettige Haar als Resultat erzeugen. Empfohlen wird hier ein Shampoo, das die Haare entfettet und auch die Aktivität der Talgdrüsen reduziert.

 

Pflegeprodukte für trockene Haare

Shampoo für trockenes Haar

Gerade viele Frauen kennen das Problem: glanzlose und spröde Haar (oft auch am Spliss zu erkennen) lassen sich schlecht kämmen und frisieren. Trockene Haare sind eine Folge der Unterfunktion der Talgdrüsen, da sie zu wenig Fett produzieren. Hier wird ein Shampoo empfohlen, das die Geschmeidigkeit der Haare erhöht und es damit auch wieder zum Glänzen bringt.

 

Pflegeprodukte für strapazierte Haare

Shampoo für strapaziertes Haar

Durch häufige Färbungen und auch intensives Sonnenlicht wird das Haar geschädigt und strapaziert. Auch der Einsatz von Lockenwicklern und Glätteisen fordern den Haaren viel ab und trocknen es aus. Durch spezielle Naturkosmetik-Shampoos mit hochwirksamen Pflegestoffen kann die Geschmeidigkeit wieder hergestellt werden. Nachhaltig beheben können aber auch die besten Haarkosmetika strapaziertes Haar nicht.

 

Pflegeprodukte für schuppige Haare

Shampoo für schuppiges Haar

Die Kopfhaut juckt und bringt ständig kleine weiße Fussel hervor – dann spricht man von schuppigem Haar. Das Problem liegt hier auf der Haut und weniger an den Haaren, was wiederum bedeutet, dass ein Anti-Schuppenshampoo auf die Kopfhaut einwirken muss. Inhaltsstoffe wie Bio-Salbei beruhigen die Haut und sorgen dafür, dass die Schuppen sich nicht neubilden können. Wichtig ist, dass ein solches Shampoo regelmäßig – am besten täglich verwendet wird.

 

Naturkosmetik-Shampoos im Test

Naturkosmetikshampoo

Es lässt sich immer leicht behaupten, dass Bio und Natur immer automatisch besser ist, weil weniger Chemie enthalten ist. Tatsache aber ist, dass die Wirkung der sogenannten Bio-Shampoos schon mehrfach von unabhängigen Stellen getestet und bestätig wurde. So hat beispielsweise Stiftung Ökotest über hundert Shampoos getestet, wobei die meisten natürlichen Pflegeprodukte mit „sehr gut“ abgeschnitten haben. Der große Unterschied bei Naturkosmetik-Shampoos ist der völlige Verzicht auf künstliche Konservierungsmittel, welche die Kopfhaut und natürlich auch die Haar reizen und schädigen können. Stoffe wie Formaldehyd stehen im Verdacht, krebserregend zu sein und dennoch findet sich dieser Inhaltsstoff in vielen konventionellen Shampoos. Bei Naturkosmetik hingegen sucht man vergebens noch solchen Zusatzstoffen, weswegen diese Produkte auch deutlich verträglicher sind.

Natürliche Shampoos mit milden Zuckertensiden

Damit ein Shampoo die Haare auch wirklich reinigen kann, bedarf es waschaktiver Substanzen -  die sogenannten Tenside, die in 99% aller Haarwaschprodukte enthalten sind. Der Unterschied liegt aber auch hier wieder im Detail, denn die konventionelle Kosmetik greift auf PEG-Derivate zurück, welche die Kopfhaut für Fremdstoffe durchlässig machen können. Die Naturkosmetikshampoos hingegen setzen eher auf milde Zuckertenside. Diese haben zwar eine ähnliche Reinigungswirkung, schonen jedoch sowohl die Haut als auch die Haare, was gerade bei häufigen Haarwäschen langfristig von Vorteil ist und auch weniger Allergien und Reizungen auslöst. Eine solche Wirkung können auch die Wirkstoffe Climbazol und Selendisulfid auslösen, die häufig in Anti-Schuppen-Shampoos zum Einsatz kommen. Experten raten daher dazu, dass gerade Selendisulfid in sehr geringen Dosen von unter einem Prozent enthalten sein sollten. Und auch hier gehen Bio-Shampoos mit gutem Beispiel voran: statt Chemie setzen Naturkosmetikhersteller auf pflanzlichen Extrakte wie Hafer, Rosmarin, Mandeln und Salbei. Tests haben gezeigt, dass natürliche Pflegestoffe in Shampoos zur gleichen Reinigungswirkung bei deutlich weniger Haar- und Kopfhautreizungen geführt haben.

Bio-Shampoo online bestellen

Das richtige Shampoo zu finden, ist nicht einfach. Auf nordjung.de haben wir eine Vielzahl an Naturkosmetik-Shampoos, die speziell auf die Bedürfnisse von Haar und Kopfhaut abgestimmt sind. Durch den Verzicht auf synthetische Inhaltsstoffe wird das Haar langfristig gepflegt und kann die eigene Schutzbarriere wieder aufbauen. Das Haar sieht gepflegt und gesund aus, lästiges Jucken der Kopfhaut findet ein Ende und dünner werdendes Haar wird mit zertifiziertem Bio-Koffein wieder gestärkt. Wer Kopfhaut und Haar langfristig gesund pflegen will, ist mit Naturkosmetik gut beraten; körperähnliche Inhaltsstoffe natürlichen Ursprungs unterstützen hauteigene Prozesse und ermöglichen eine nachhaltige Regeneration.