Tatort Bad – SANTE Family Eye Fluid

Willkommen an diesem netten Mittwoch und dem neuen Tatort: Bad- Test. Dieses Mal möchte ich euch wieder einmal ein SANTE Produkt vorstellen und zwar das Family Eye Fluid. Es ist in gut sortierten Drogerien, aber selbstverständlich problemlos online erhältlich, beinhaltet 20 ml und kostet um 6 Euro. Das Fluid ist in einer schmalen Tube wie man es von Augencremes zumeist kennt und durch die schmale, längliche Öffnung ist die Entnahme kleiner Mengen problemlos möglich und das Eindringen von Keimen wird bestmöglich verhindert. Beim Kauf befindet die Tube sich in einer passenden Pappschachtel und ist auch somit relativ hygienisch verpackt.

Über die Marke SANTE und das Family Augenfluid

sante-family-eye-fluid-im-test-1SANTE ist ein Teil der LOGOCOS Naturkosmetik AG mit Sitz in Salzhemmendorf. SANTE arbeitet nach verschiedenen Prinzipien und Grundsätzen, die für einen verantwortungsvollen Umgang mit Mensch und Natur stehen. Neben der Verantowrtung für Umwelt und Natur geht es auch darum, fair zu produzieren, Bio-Qualität made in Germany zu garantieren sowie Tierversuche strikt abzulehnen. Das Sortiment von SANTE ist recht umfangreich. Das Eye Fluid gehört zu der Family Serie von SANTE. Die SANTE Family Serie wirkt durch Bio-Granatapfel und Marula, erhältlich als Tagescreme, Nachtcreme, Augencreme, Lippenpflege sowie die Family-Produkte 24h-Creme und Softcreme mit Bio-Granatapfel und Feige. Das Eye Fluid ist vegan und glutenfrei, BDIH- und NaTrue-zertifiziert. Auf der Website von SANTE findet man Folgendes zum Eye Fluid: „Verführerische Blicke muss man pflegen. Mit Bio-Granatapfelsamen-Extrakt, Marulaöl, Traubenkernöl und Augentrost-Extrakt. Das Fluid beruhigt und mindert sanft Trockenheitsfältchen. Morgens und abends nach der Reinigung sanft auf die Hautpartie um die Augen auftragen und leicht einklopfen.“

Inhaltsstoffe des Augenfluids

Was ist drin in der SANTE Augencreme?

sante-family-eye-fluid-im-test-2INGREDIENTS/ INCI: Aqua (Water), Glycine Soja (Soybean) Oil*, Glycerin, Vitis Vinifera (Grape) Seed Oil, Alcohol denat.*, Butyrospermum Parkii (Shea) Butter*, Polyglyceryl-3 Dicitrate/Stearate, Cetearyl Alcohol, Sclerocarya Birrea Seed Oil, Isoamyl Laurate, Parfum (Essential Oils), Limonene, Sodium Stearoyl Glutamate, Rhus Verniciflua Peel Wax, Sodium Levulinate, Punica Granatum Seed Extract*, Caprylic/Capric Triglyceride, Euphrasia Officinalis Extract*, Polygonum Fagopyrum (Buckwheat) Seed Extract, Xanthan Gum, Sodium Anisate, Sodium Lactate, Tocopherol, Lactic Acid, Helianthus Annuus (Sunflower) Seed Oil*, Hydrogenated Vegetable Oil, Rosmarinus Officinalis (Rosemary) Leaf Extract*, Linalool, Citral, Coumarin

Inhaltsstoffe: gereinigtes Wasser, Sojaöl*, pflanzliches Glycerin, Traubenkernöl, Bioalkohol*, Sheabutter*, Polyglycerylester, Fettalkohol, Marulaöl, Fettsäureester, Mischung ätherischer Öle, ätherischer Ölinhaltsstoff aus Bio-Orangenöl, Aminosäurederivat, Beerenwachs, Natriumlevulinat, Granatapfelsamenextrakt*, Triglyceride, Augentrostextrakt*, Buchweizenwachs, Xanthan, Natriumanisat, Natriumlaktat, Vitamin E, Milchsäure, Sonnenblumenöl*, gehärtetes Pflanzenöl, Rosmarinextrakt*, ätherische Ölinhaltsstoffe

Leider konnte ich keinen Hinweis finden, wofür das * bei den Inhaltsstoffen steht, ich vermute jedoch, dass dies die Bestandteile aus kontrolliert biologischem Anbau sind. Allgemein ist erkennbar, dass das Fluid sehr viele reichhaltige und pflegende Komponenten beinhaltet, zum Beispiel Sheabutter. Diese in Kombination mit Traubenkernöl unterstützt die Regeneration der trockenen, empfindlichen Haut um die Augen. Generell wirkt Traubenkernöl antioxidativ und weist zellmembranschützende Eigenschaften auf. Granatapfel ist unlängst für seine antioxidative Wirkung bekannt, wird gern bei trockener und reifer Haut verwendet.  Weiterhin unterstützt Granatpafel die Hautregeneration und beruhigt entzündete Hautpartien. Marulaöl wird traditionell als feuchtigkeitsbindendes und rückfettendes Kosmetikprodukt verwendet, es pflegt trockene Haut und hinterlässt ein angenehm weiches Hautgefühl. Zudem stärkt es den hauteigenen Lipidfilm, mindert Hautrötungen und eignet sich auf Grund des dezenten Geruchs gut als Basisöl zur Kombination mit anderen Wirkstoffen.

Getestet: das SANTE Family Eye Fluid

sante-family-eye-fluid-im-test-3Ich nutze das Eye Fluid der Marke Sante jetzt seit einigen Wochen und finde es wirklich sehr gut. Es ist auch weniger als ein Fluid als eine leichte Creme, die sich gut auftragen und verteilen lässt. Der leicht fruchtig-cremige Geruch ist sehr dezent und unaufdringlich. Trotz meiner diversen Allergien, Empfindlichkeiten etc. habe ich an der Augenpartie kein Problem mit dem Augenfluid. Ganz im Gegenteil, die zuvor oft sehr trockene Haut ist seitdem wunderbar gepflegt. Ich habe vorher immer eine hauseigene Augencreme einer Drogerie genutzt, die dagegen echt alt aussieht. Ob und inwiefern dieses SANTE Eye Fluid nun Fältchen mindert, kann ich gar nicht beurteilen, glaube aber ohnehin nur bedingt an die Regeneration altersbedingter Hautfältchen. Nichtsdestotrotz spannt die Haut an den Augen nicht mehr und dementsprechend sind auch die trockenen Stellen weg. Wenn das als Milderung von Trockenheitsfältchen vom Hersteller gemeint ist, dann kann ich sagen, ja das funktioniert sehr gut. Alles in allem finde ich dieses Fluid wirklich toll, zumal auch der Preis dafür echt in Ordnung ist.

Fazit: Sante Family Eye Fluid bei nordjung.de?

Am Ende jedes Blogbeitrags von Tatort: Bad steht die Frage, in den Shop – ja oder nein? Hier kann ich das wirklich leicht beantworten: ja auf jeden Fall! Bei der Creme, äh dem Augenfluid, stimmt das Preis-Leistungsverhältnis definitiv und die Pflegewirkung hat mich, eine Frau mit extrem trockener Haut überzeugt. Ach ja, dabei fällt mir nämlich noch ein: auch als Augen Make-up Grundlage  eignet sich die Creme super…bzw. ist sie nicht störend wie ich das schon manchmal bei anderen Cremes empfunden habe. Also, begrüßt ein neues Kosmetikprodukt demnächst bei nordjung.de 🙂

By | 2017-08-21T19:32:12+00:00 August 21st, 2017|Blog|0 Comments

About the Author:

Leave A Comment